Covid-19 Informationen

Liebe Wöfli, Liebe Pfadis, Liebe Pios
Liebe Eltern

Aufgrund der Aktuellen Situation rund um Covid-19, empfiehlt die Pfadibewegung Schweiz vorläufig bis am 22. Januar 2021 auf jegliche physische Pfadi-Aktivitäten zu verzichten. Das MäPfaSu Leitungsteam hat sich dazu entschieden, dieser Empfehlung nachzugehen.
Das heisst, der Stammanlass vom 09.01.21 und der Abteilungsanlass vom 16.01.21 finden nicht statt.

Wir haben aber eine tolle Alternative geplant zu der ihr in nächster Zeit genauere Infos in eurem Briefkasten finden werdet.

In welcher Form wir den Pfadialltag nach dem 22. Januar 2021 weiterführen werden ist noch unklar. Wir werden euch über das weitere Vorgehen informieren, sobald wir weitere Weisungen der Pfadibewegung Schweiz bekommen.

Bei allfälligen Fragen und Anregungen dürft Ihr euch gerne bei uns melden. 

Pfadi fägt!

beste Grüsse, euer MäPfaSu Leitungsteam

Weihnachtsanlass 2020

Liebe Wölfli, Liebe Pfadis
Es hat uns riesig gefreut, wie viele von euch bei unserer Geschenkaktion mitgemacht haben. Unser Pfadi Wichteli hat heute alle Hände voll zu tun mit Geschenkli verteilen. 

Damit ihr trotz Allem noch ein bisschen Pfadi machen könnt, haben wir euch hier ein Video mit einer Bastelidee: 

Wir freuen uns über ein Bild von Deinem Weihnachtsbaum. Du kannst es gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

So wünschen wir euch, dass möglichst alle eure Weihnachtswünsche in Erfüllung gehen. Denn wir haben uns gewünscht, dass wir uns alle möglichst bald wieder in der Pfadi sehen.

Bis dahin macht's gut und bleibt gesund und munter! 

Pfadi fägt! (auch von zu Hause aus) 

euer MäPfaSu Leitungsteam

Am vergangenen Samstag fanden zwei Stammanlässe statt. 

Wölfli
Die Wölfli haben sich auf die Suche nach Jaqueline Grimm begeben. Sie haben ihre Schwester, Wilhelmina Grimm, getroffen,  die ihnen us dem Märchen Dornröschen vorlas. 
Anschliessend begegneten die Wölfe einen Zwerg, dem sie halfen das Dornröschen aufzuwecken, um sie zu fragen, ob sie Jaqueline irgendwo in ihrem Märchen gesehen hat. Dafür haben sie einen Aufwecktrank gebraut. Sie erwachet und, sagte, dass sie Jaqueline gesehen habe, bevor sie eingeschlafen sei und zwar sei Jaqueline in Richtung Märchen Rumpelstilzchen gelaufen. Wir hoffen fest, dass wir nächste Woche das Rumpelstilzchen finden.

Ach wie gut dass niemand weiss, dass wir schon einen Plan haben..

Pfadi
Die Pfadis haben sich über Skype zu einem grossen Backen getroffen. Sie haben sich nämlich im Märchen "Tischlein deck dich" herumgetrieben und haben den Brüdern "Gritti" und "Bänz" geholfen ihr defektes Tischlein zu decken. Während dem munteren Backen schaltete sich plötzlich noch ein leicht verdattertes Trudi Gerster in das Skype-Meeting. Sie erzählte den Pfadis ein Märchen. Doch auch die Pfadis, fanden in keinem Märchen einen Hinweis zum Verbleib von Jaqueline Grimm. 

 

Pfadi fägt!

Alle Fähnli vom 12.06.2020 ABGESAGT

Liebe Wölfli / liebe Pfadis
Liebe Eltern
Aufgrund der neuen Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus sagen wir die morgigen Fähnlis ab.
Ob oder in welcher Form die weiteren Pfadi und Wölflianlässe stattfinden, werden wir euch noch mitteilen.
Bei Fragen meldet euch bitte bei der Abteilungsleitung:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir wünschen euch trotzdem ein schönes Wochenende und hoffen, dass wir euch bald wiedersehen. In welcher Form auch immer.
Pfadi fägt!


euer MäPfaSu Leitungsteam

 

Am vergangenen Samstag 14. November 2020 haben wir uns alle zusammen getroffen, um weiter nach Jaquline Grimm zu suchen, die beim Übertritt vor 4 Wochen auf einmal im Märchenbuch verschwunden ist. Willhelmina ist immer noch so verzweifelt und vermisst ihre Schwester sehr, sie ist wirklich froh um unsere Hilfe! Als sie uns zu Beginn etwas aus ihrem Märchenbuch vorliest, kommt auf einmal der Froschkönig höchstpersönlich um die Ecke gerannt. Nanu, der muss irgendwie aus dem Märchenbuch gehüpft sein! Ob er denn Jaqueline begenet sei, fragen wir ihn, aber er ist ganz aufgewühlt und kann sich gar nicht beruhigen: die Glaskugel der Prinzessin ist beim Fall in den Brunnen in Stücke gefallen! Er fragt uns, ob wir ihm etwas zu Schutz um die Kugel basteln könnten, damit diese nicht nochmals zerfällt. Wir beschliessen ihm zu helfen, wenn er uns dafür verrät, was er über Jaquelines Verschwinden wisse. Aufgeteilt in drei Gruppen machen wir uns also auf den Weg, um an verschiedenen Posten Bastelmaterial zu ergattern. Zum Schluss, als wir alles beisammen haben, präsentieren wir dem Froschkönig unsere Ergebnisse. Sie werden alle getestet: das darin verpackte Ei soll unversehrt bleiben, wenn wir es fallen lassen. Der Froschkönig ist riesigfroh über unsere netten geglückten Bastelhilfen, er bedankt sich herzlich und verrät uns endlich was er von Jaqueline Grimm weiss: er sei ihr begegnet, in seinem eigenen Märchen, sie sei aber schon wieder weitergegangen! Man munkelt, sie sei bei Dornröschen...

Dieser etwas andere Anlass war trotz den einzuhaltenden Schutzmassnahmen sehr toll. Das Wetter war wunderbar, und die Pfader und Wölflis haben alle so gut mitgemacht! Wir sind froh und wirklich dankbar um euer aller Verständnis, in dieser ausserordentlichen Zeit müssen wir alle gut zusammenhalten!

 

Nächste Anlässe

Sa Jan 23, 2021 @13:30 - 04:00PM
GruStu
Sa Jan 23, 2021 @13:30 - 04:00PM
Fähnli
Sa Jan 30, 2021 @09:15 - 05:00PM
AA Pozilei
Sa Jan 30, 2021 @09:15 - 05:00PM
AA Pozilei