Gruppe ehemaliger Pfaderinnen Sursee (Geps)

Zum 50-Jahr-Jubiläum der Mädchenpfadi hat die Gruppe ehemaliger Pfadfinderinnen Sursee (Geps) das Buch „Querfeldein“ herausgegeben hat. Neben einer reich bebilderten Chronik enthält dieses Buch ein Feature von Marlène Schnieper zur Abteilung St. Hedwig und zum zeitgeschichtlichen Umfeld, in dem die Gründung vor 50 Jahren stattfand.

Das Pfadibuch umfasst 108 Seiten, im Rahmen des Jubiläums wird es zum Spezialpreis von 18 Franken verkauft, danach wird es im Buchhandel zum Preis von 22 Franken erhältlich sein. Gegen Portozuschlag kann es auch verschickt werden.

 Zur Kerngruppe ehemaliger Pfadfinderinnen, die als Herausgeberinnen zeichnen, gehören bis zur Stunde Christine Bisig, Isabella Gut, Barbara Odermatt-Kamm, Marlène Schnieper und Patricia Wermelinger-Birrer. Es handelt sich dabei nicht um einen Verein, sondern um eine lose Gruppe, die gelegentlich zusammen etwas unternimmt. Altpfadfinderinnen jeder Generation sind in der Geps willkommen. Wer sich für die Gruppe interessiert, eine Adressänderung bekannt geben oder das Buch „Querfeldein“ bestellen möchte, kann dies über die Abteilungsleitung der Mädchenpfadi Sursee getan werden.